Competitions

Auf HWBOT findet mindestens jeden Moat eine Copetition statt. Competitions sind Wettbewerde mit besonderen Auflagen. Dies betrifft vorallem die Hardware. Competitions haben meist auch noch mehrere Stages. Entweder wird für die ganze Competition eine bestimmte Hardware konfiguration gefordert, wo dann jede Stage lediglich ein andere Benchmark ist. Aber auch der Benchmark kann immer gleich sein und es wird immer eine andere Konfiguration gewünscht. Ab und zu aber kann es auch sein, dass es innerhalb einer Competition wild gemixt wird, also Benchmark und Hardware-Konfiguration unterschiedlich sind. Dazu aber später im Text mehr.

Der Sinn dieser Wettbewerbe ist es, Teams, welche nunmal keine Hunderte von Mitglieder haben, auch eine Chance zu geben, sich einen Name machen zu können. Selbst mit dem Motto „Dabeisein ist Alles!“ kann man schon bedingt Aufmerksamkeit erlangen. Doch mit Plätzen im vorderen Mittelfeld oder in den Top 3 steigt auch die Chance, in Visier von Sponsoren geraten.

Jeden Monat gibt es mindestens eine Competition. Diese beginnt normalerweise immer am 1. des jeweiligen Monats und endet am letzten Tag des Monats genau um Mitternacht. Diese heißen dann z.B. „HWBOT OC Challenge September 2011“. Zudem gibt es noch Competitions von MSI, Gigabyte und GeIL. Allesamt Sponsoren von HWBOT. Meist setzten deren Competitions Hardware des jeweiligen Herstellers vorraus. Meist sind es Mainbords, die gefragt sind. Das besondere an diesen Competitions ist, dass es dort auch Sachpreise gibt. In der Regel entweder für den Gewinner oder für die ersten drei. Des weiteren gibt es noch Competitions, welche von Teams organisiert werden (meist große Namenhafte Teams), wo aber auch nur deren eigenen Mitglieder teil nehmen dürfen. Zum schluss gibt es noch frei Wettbewerbe, welche im Grunde wie die Monatlichen Wettbewerbe funktionieren.

All diese Competitions gibt es in 2 Varianten:

  1. Teamwettbewerb
  2. Einzelwettbewerb

Bei Teamwettbewerben können alle Mitglieder eines Teams für dieses antreten, wohingegen in Einzelwettbewerben jeder auf sich alleine gestellt ist.Wettbewerbe bieten aber auch noch mehr Vorteile als am Anfang erwähnt. Man kann leichter Punkte bekommen, als sonst. Das liegt daran, dass man eben für ein Ergebnis nur eine bestimmte Zeit hat, dieses auch für den Wettbewerb hochzuladen. Für jede Stage bekommt man Punkte, solange man mindestens 8. in dieser ist. Die Punkte werden dann wie folgt verteilt:

  1. 10
  2. 8
  3. 6
  4. 5
  5. 4
  6. 3
  7. 2
  8. 1

Alle anderen gehen leer aus. Diese Punkte bekommt man erst gut geschrieben, wenn der Wettkampf beendet wurde.In Einzelwettkämpfen gibt es dann noch eine allgemeine Wertung, wo alle Punkte aus jeder Stage adiert wurden und so ein Ranking für den Wettbewerb ensteht (ähnlich dem vom Rennsport). Bei Teamwettbewerben ist es das gleiche, jedoch wird dann das Team in diesem Ranking und den Stages genannt. Die Punkte bekommt trotzdem der User, welcher die Ergebnisse hochgeladen hat gut geschrieben, sowie das Team, aber das ist ein anderes Thema.

Um ein Ergebnis hochzuladen, müsst ihr in eine Stage eines Wettbeweber navigieren und dort auf „Submit Score“ klicken.

Das sollte alles wissenswerte über Competitions sein und euch jetzt viel Spaß beim OCen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *