Erste Aktionen

Am 10.09.2010 haben sich auf der offiziellen Tweakpc-Lanparty die Team-Mitglieder Mother-Brain, Legion of the Damned, poloniumium und Lübke das erste mal getroffen und die ersten Extrem-Overclockingversuche unter Verwendung von Trockeneis gemacht.

Dabei haben wir das Trockeneis nicht ausschließlich zur Kühlung der CPUs verwendet, sondern noch andere Eigenschaften in mehr oder minder wissenschaftlichen Experimenten getestet.

Am 26.02.2011 fand dann die erste offizielle OC-Party statt. Teilnehmer waren Mother-Brain, Legion of the Damned, poloniumium, Lübke und erstmalig Pilzkopf. Diesmal kam statt Trockeneis flüssiger Stickstoff (LN2) als Kühlmittel zum Einsatz.

Flüssiger Stickstoff

Als Versuchsobjekte mussten wieder die eigenen Rechner der Teilnehmer herhalten, was die Auswahl an qualitativ hochwertigen Testsamples natürlich erheblich einschränkt.

Auch auf AM3-Basis wird bald gebencht

Besonders in einen Core i7 980X hatten wir große Hoffnungen gesteckt, die leider nicht erfüllt wurden. Selbst 4,8 GHz waren bei -130 °C nicht benchstabil zu bekommen. Ein Phenom II 955 BE hingegen erwies sich als brauchbar. So erreichten wir bei Temperaturen von bis zu -175 °C (der Phenom II hat keinen „Coldbug“) immerhin stattliche 6,572 GHz

(http://hwbot.org/community/submission/2134950_pilzkopf_cpu_z_phenom_ii_x4_955_be_6572_mhz). Wir hätten vermutlich noch höhere Werte erreichen können, aber da wir die CPU nicht aufs Spiel setzen wollten, haben wir die Kernspannung nicht über 1,752 Volt angehoben.

Schöne Temperaturen

Der nächste Schritt ist daher nun, Sponsoren zu finden, die uns mit CPUs ausstatten, bei denen wir das Limit ausloten können, ohne Angst um unsere eigene Hardware haben zu müssen. Denn wenn man sich im Grenzbereich bewegt, ist das Risiko, dass die Hardware Schaden nimmt natürlich groß und wenn man rekordverdächtige Ergebnisse erzielen will, muss man die Grenzen bis zum Äußersten ausreizen. Außerdem ist aufgrund der schwankenden Chipqualität eine möglichst große Auswahl an Samples wichtig, da nur die wirklich guten Samples auch außergewöhnlich hohe Werte zulassen.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Erste Aktionen

  1. Dennis sagt:

    Netter Post, ich komme ab jetzt regelmaessig

  2. Luebke sagt:

    Danke Dennis :)
    allerdings ist die Seite eigentlich noch in der Mache und wandert, wenn sie fertig ist, auf die Domain overclocking.de
    Falls du Interesse hast, kannst du dich auch gern mal im Forum anmelden und bei unserem Team mitmischen :) Wir sind immer auf der Suche nach neuen Mitgliedern, die helfen unser Team weiter nach vorne zu bringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *